Weltkulturerbe Goslar / Harz

Die Unesco-Weltorganisation hat wesentliche Teile des Kulturdenkmals „Oberharzer Wasserregal“ am 1. August 2010 als ein „Meisterwerk der menschlichen Schöpfungskraft“ unter dem Namen „Oberharzer Wasserwirtschaft“ zum Weltkulturerbe erklärt. Die „Oberharzer Wasserwirtschaft“ ist damit dritter Teil des seit 1992 bestehenden  UNESCO-Weltkulturerbes Bergwerk Rammelsberg und Altstadt von Goslar und aktuell das höchstgelegene Welterbe in Deutschland. Der Welterbetitel wird seit 1972 von der UNESCO verliehen und ist das bedeutendste Instrument zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Menschheit. Das bisherige Welterbe umfasst mehr als 1030 Kultur- und Natur-Denkmäler sowie das ideelle Welterbe in insgesamt über 150 Ländern. Die „Oberharzer Wasserwirtschaft“ steht nun in einer Reihe mit den Pyramiden von Gizeh, weiterlesen

  • Überblick über das Weltkulturerbe Altstadt Goslar